Tag 255, den 30.06.2018

Heute hieß es für uns: schaffa, schaffa häusle baua!
Um halb 8 fing der Tag auch schon an.
Nach nem leckeren Frühstück haben wir dann auch unsere Mittagessen gemacht. Es gab sandwiches die durften wir selber belegen!
Als wir damit fertig waren haben wir die ganzen Sachen in die Autos getan. Danach ging es auch dann schon los.
Wir fuhren zum dem Platz wo wir das Haus bauen werden. Wir ihr schon gestern das Bild gesehen habt. Dieser Ausblick ist echt fantastisch. Wir alle haben es erstmal für einpaar Minuten genossen. Diese Familie die später einziehen kann sich echt glücklich schätzen. Morgens war es noch nicht so ganz klar wie am Mittag!
Um halb 1 gab es dann Pizza. Alan und Joel haben Pizza gekauft. Das war echt gut. Die kleine Pause kam echt gut. Danach, mit neuer Energie, haben wir weiter gearbeitet.
Ca um halb 3 haben wir dann auch unser Mittagessen gegessen.
Als wir dann wieder gestärkt waren, haben wir wieder gearbeitet.
Das Haus ist fast fertig!
Unser Ziel wurde erreicht das wir am Morgen gesetzt haben.
Um halb 7 haben wir dann auch Feierabend gemacht.
Das Haus steht. Alle 4 Wänden, es wurde schon gestrichen und hat auch schon eine trennwand im Haus.
Das Dach wurde einbisschen gemacht aber nicht alles. Das müssen wir morgen fertig machen.
Was ich gemahct habe war nicht viel. Am Anfang standen wir, (Maddie, Spencer, Lissa und ich) nur rum und haben den anderen zu geguckt. Als dann die Wände gemacht wurden hab ich da einbisschen geholfen. Auch war auch dafür verantwortlich das die wand, als sie stand, nicht umfällt und somit hielt ich die wand echt lange. Das kann ich am besten und Brian wusste das. Brian ist einer der schon seit seiner Kindheit dabei ist und ist der Experte! Er war auch im Oktober dabei und da hab ich auch schon die Wände gehalten!
Als die Wände dann standen haben wir es dann gestrichen. Und da hab ich dann auch mitgeholfen. Es war chillig und nicht anstrengend! Ihr kennt mich: ich versuche so wenig wie möglich zu arbeiten. Haha ???

Als wir dann Feierabend gemacht haben, sind wir dann auch zurück und es gab Abendessen um 7! Nach dem Essen sind wir duschen gegangen und haben einbisschen gespielt.
Um 10 kam einer auf die Idee wieder zu dem taco stand zu gehen. Und alle sind gegangen außer ich und nochmal ein Mädchen. Ihr Name ist Morgan!
Wir haben die Chance genutzt und sind schlafen gegangen. Diese Nacht war viel besser als die erste Nacht. Ich hab nicht mitbekommen wann die anderen wieder zurück kamen.

Das Wetter war echt gut zu arbeiten. Nicht zu heiß. Wir hatten 25 Grad gehabt aber es hat sich nach mehr angefühlt. Ab und zu mal ging ein Wind und es war echt erfrischend. Auch Wolken waren da!
Auf dem Bild könnt ihr mich in Action sehen. Da streichen wir gerade die wand. Auch das Haus könnt ihr mit der Aussicht sehen. 🙂