Tag 60, den 29.11.2017

Heute hab ich mal wieder ausgeschlafen und das tat echt gut!
Habe nicht viel gemacht als ich fertig war mit dem Frühstück.

Um halb 4 fuhr mich Monika zur Kirche denn eigentliche wäre ich mit Staci und 2 anderen Jugendlichen zur einer Organisation gegangen, wo wir Geschenke einpacken für Kinder die keine Geschenke bekommen aber die 2 Jugendlichen haben abgesagt und das lohnte sich dann nicht. Also haben Staci und ich noch kurz besprochen was diese und nächste Woche so stattfinden wird und auch die Projekte die wir starten werden. Ich bin echt gespannt.

Um 5 sind wir dann Essen gegangen. Ohman es war echt lecker und viel zu viel! Es war wie immer lustig mit Staci. Wenn man mit ihr zusammen unterwegs ist, da ist man immer am lachen. Ich finde es voll gut das wir uns voll gut verstehen. Meine Papa hat am Anfang gesagt, als er Staci kennen gelernt hat, ich wäre die kleine deutsche Staci! Und er hat Recht. Staci hat mir des erzählt das mein Papa recht hat. Und auch ich stimme zu. (Mein Papa weist genau wovon ich rede :)) ich bin dankbar das ich mich mit ihr echt gut verstehe und Spaß haben kann! Nach dem Essen kam dann noch Andrea.

Dann fragte Staci mich ob ih nicht zur Kirche fahren will. Das Restaurant war eigentlich direkt gegenüber von der Kirche. Und ich hab natürlich ja gesagt! Also war heute sozusagen meine erste fahrstunde. Kurzer weg aber es war gut! (Hihi)
Um halb 8 fuhr mich Staci dann auch wieder heim. Sie fuhr, nicht ich!

Daheim angekommen kam schon Treu, der Hund, auf mich zu und sah mich mit den Augen an als würde er sagen: komm Spiel mit mir. Ich will raus und Ball spielen. 10 Minuten später bin ich dann mit monika raus und haben mit ihm Ball gespielt. War echt gut 🙂