Tag 39, den 08.11.2017

Mein Tag began heute ziemlich früh!
Um 7 Uhr holte mich Staci ab. Wir sind zu Bagel Me gegangen. Es ist ein Restaurant wo es Bagel gibt, ist etwas zum frühstücken. Und da sind wir dann mit 7 anderen Jugendlichen vom jugendkreis hin und haben zusammen gefrühstückt. War echt cool aber zu früh (hihi). Danach brachte mich Staci wieder heim und daheim angekommen hab ich nicht viel gemacht. Später dann hab ich mich an das Klavier gesetzt und hab versucht irgendetwas zu spielen. Es war ganz gut. Ja, Monika hat ein Klavier und es ist der Hammer. Ich glaube das wird jetzt mein neues Hobby für die Zeit hier (haha).
Abends war Monika und ich bei Mercy House. Diese Organisation kümmert sich um die obdachlosen. Es ist in eine Halle und da können die obdachlosen schlafen, duschen und Essen. Es waren hier securities. Wir waren nicht im sichersten Viertel was sich später herausstellte. Aufjedenfall haben wir geholfen die isomatten hinzulegen und zu putzen. Ich war bei der essensausgabe. Es war echt cool. Was irgendwie echt doof war, war das man nicht so über Gott sprechen darf bzw für sie beten dürfen. Keine Ahnung warum! Es waren eher ältere Personen hier aber 3 junge Leute und es waren mehr Männer als Frauen.
Um halb 9 waren wir dann fertig für heute. Als wir raus gegangen sind war auf dem Parkplatz die Feuerwehr und Ein Krankenwagen. Wir wussten nicht wieso. Ein secuity Mann begleitete Monika und mich zum Auto und er hat gesagt das hier vor paar Minuten geschossen wurde und einer angeschossen wurde. Er sagte auch das es hier öfters passiert und somit wusste ich das es keine sichere Gegend war.
Bin dann gut Zuhause angekommen. (Yeii)