Tag 5, den 05.10.2017

Der Tag war heute anstrengend aber ziemlich cool!
1. Weil es heute an die 30 Grad hatte und 2. Weil ich viel sehen konnte!

Staci holte mich um 10 Uhr ab. Wir fuhren zur Kirche und sie zeigte mir nochmal kurz die Kirche bzw Plätze, die ich noch nicht gesehen habe.
Nach der Führung setzten  wir uns zusammen hin und sie erklärte mir, was ich machen werde und was auf mich zukommt. Wo wir alles sein werden usw.
Und dann fing meine Arbeit eigentlich an.
Staci und ich sind kurz einkaufen gegangen und haben putzmittel gekauft für tische.
Als wir wieder in der Kirche waren putzten wir 4 tische und das wars  auch schon von meiner Arbeit ? danach haben wir geredet und gechillt. War ziemlich cool. Hatte mit ihr ein sehr gutes Gespräch gehabt. Mit Staci hat man Spaß, man lacht sehr oft mit ihr und das ist gut. Ihr Motto: kein Stress bei der Arbeit sondern viel Spaß bei der Arbeit!

Es ist so cool in der Kirche zu sein. Ich fühle mich echt wohl auch wenn das englisch manchmal ne Herausforderung ist, meistere ich die Situation gut. Preist den Herrn das er mir hilft das durch zustehen!

Heute Abend wurden wir eingeladen zu einer Familie.
Ohman des Haus macht mich fertig. Monika ihr Haus ist ja schon groß aber DAS Haus war noch größer. Der Pool hatte ne kleine Rutsche und der Ausblick war der Hammer.
Ich wollte kein Foto machen weil 1. Meine Kamera zu schlecht ist und 2. Weil es einfach nur der Hammer ist und ich keine Erinnerung haben möchte. Wie ich dann erfahren durfte war das es ein Gespräch gab in dem man überlegte mich zu der Familie zu Schicken und ich dort wohnen konnte. Aber ich bin so dankbar das es nicht so ist. Preist den Herrn!
An diesem Abend durfte ich noch Paar Leute von der Kirche kennen lernen. Ich fühle mich wohl und ich hab mich mit denen gut verstanden. Das englisch war manchmal ein Problem aber diese Leute haben Geduld mit mir.
Gegen Ende war meine Konzentration nicht mehr so da und ich dachte nur: please say it in German!
Aber es tut so gut dann wieder daheim zu sein und mit Monika deutsch zu reden!
Es ist zwar noch schwer mit dem englisch aber es wird!